Es gibt einen echten Unterschied zwischen Krypto und Bitcoin, wie viele diese Woche gelernt haben.

Der Zusammenbruch von FTX hat eine weitere zerstörerische Welle über Krypto ausgelöst. Krypto ist die Welt der Altcoins, Krypto Börsen und überschuldeten „Star“ Investoren.

Wie groß der Kollateralschaden und der Verlust der einst drittgrößten Krypto Börse ist, deren Gründer im Politischen Sumpf Washington D.C. fest einen Fuß in der Tür hatte, dessen Gesicht werbewirksam an Sportstadien und U-Bahn Stationen klebte, lässt sich an dieser Stelle noch nicht sagen.  

BlockFi, das erst vor wenigen Monaten von FTX gerettet wurde, hat die Auszahlungen ausgesetzt und hat mittlerweile Konkurs angemeldet, Genesis, nach eigener Bezeichnung „Das führende institutionelle Finanzdienstleistungsunternehmen für digitale Vermögenswerte“, hat aktuell die Auszahlungen an die Investoren gestoppt und braucht eine weitere Rettungsleine von mind. 1000 Millionen $. Viele weitere werden folgen. Es kursieren auch Gerüchte, dass viele Solana basierte Projekte kurz vor der Insolvenz stehen. (Bankman Fried war ein großer Unterstützer der SOLANA Blockchain und so wie es scheint Solana Preis Manipulator.

Bitcoin Core Wallet ist das sichere Bitcoin wallet. not your Keys - not your Bitcoins.

1. Regel: Not your Keys – not your Bitcoins!

2. Regel: Not your Keys – not your Bitcoins!

Die Lektion für Betroffene und Zeitzeugen ist wie immer dieselbe, und sie ist einfach: Verwahren Sie Ihre Bitcoins selbst. Fallen Sie nicht der Versuchung von Staking Belohnungen, Yield Farming, hirnrissigen Tokenomics Ponzi Schemen oder der Einfachheit der Nutzung einer Börse herein.

Bitcoin Maximalisten werden als „giftig“ bezeichnet, weil sie in dieser Frage so hartnäckig sind, aber sie haben sich immer wieder als richtig erwiesen. Es wird neue Generation leidenschaftlicher Bitcoin Maximalisten wird aus der Implosion von FTX hervorgehen.

„Toxischer“ Bitcoin Maximalismus wird der Gewinner

Im Sommer 2022 kam es in der Bitcoin Community zu Kontroversen in Bezug auf toxischen Maximalismus: Nic Carter, Partner bei Castle Island Ventures und Kolumnist, seinerzeit ein lautstarker Bitcoin Unterstützer hatte sich an einer privaten VC-Finanzierungsrunde bei einem Web3 Wallet teilgenommen und hat seine Follower aufgerufen den Horizont über Bitcoin hinaus zu erweitern.

Als Antwort auf seine Kritiker schrieb Carter einen langen Medium  Artikel, in dem er sich von der Bitcoin Maximalisten Community distanziert: „Ich bin kein „Bitcoin Maximalist, ich war nie einer, ich werde nie einer sein“. Das Betreten und Verlassen der Bitcoin Community ist freiwillig, aber auf seinem Weg nach draußen zeigte Carter, dass er die „Toxizität“ von Bitcoin vielleicht nie verstanden hat.

Bitcoiner sind nicht giftig – sie haben Integrität.

Bitcoiner nehmen sicherlich einige unverfrorene, kompromisslose Positionen ein. Der Chefredakteur bei Swan Bitcoin, hat argumentiert , dass die wahrgenommene Toxizität der Bitcoin Maximalisten in Wirklichkeit nur eine prinzipielle Opposition ist. Wenn Maximalisten den zentralisierten Krypto Austausch kritisieren, das Altcoin Ökosystem verfluchen oder die Schöpfer neuer Token Betrüger nennen (was auch in 99,9% der Fälle zutrifft), arbeiten sie tatsächlich daran, die Integrität des Bitcoin Netzwerks aufrechtzuerhalten.

Für diese Ansichten wurden Bitcoiner in der Vergangenheit oft als engstirnig bezeichnet. Zum Beispiel schrieb Stephan Livera, Geschäftsführer von Swan Bitcoin, im Bitcoin Magazine , dass Maximalisten oft dafür kritisiert werden, dass sie das breitere Kryptowährungs Ökosystem nicht „verstehen“. Das ist falsch, weil Bitcoiner „Krypto“ Blockchains nur zu gut verstehen.

Es gibt technologische Grenzen für das, was Blockchains erreichen können, soziale Ansteckungen in Krypto, die Betrug schüren, und wirtschaftliche Prinzipien wie die Schaffung einer tragfähigen Alternative zu Fiat Währungen. Bitcoiner glauben, dass Bitcoin irgendwann das nächste globale Reservevermögen werden wird und können daher in gutem Glauben argumentieren, dass das Spielen mit anderen Kryptowährungen oder das Vertrauen auf seine BTC einem Dritten bestenfalls Zeitverschwendung und schlimmstenfalls ein gefährliches Risiko ist.

Diese harte Haltung sieht heute sicherlich gut aus, da die breitere Krypto Industrie vor ihrem „Lehman-Moment“ steht. Bitcoin Maximalisten haben völlig recht, dass Sie sich vollständig außerhalb des wirtschaftlichen Explosionsradius von FTX befunden hätten, wenn Sie nur Bitcoin gekauft und in einer sicheren Wallet aufbewahrt hätten.

Eine neue Maxi Generation wird entstehen

Viele Krypto Enthusiasten, die unter der Implosion von FTX leiden, werden wahrscheinlich einen zweiten Blick auf all die „giftigen“ Botschaften werfen, die Bitcoin Maximalisten von den Dächern geschrien haben. Es könnte mit einer einfachen Frage beginnen. Hatten die Maximalisten Recht?

Sie werden ihre Reise von neuem beginnen, vorausgesetzt, sie verlassen Krypto nicht ganz und sind nicht mehr so ​​anfällig für Krypto Betrug. Aber wenn sie offen bleiben und versuchen, zu den Prinzipien der Dezentralisierung, Selbstverwaltung und Eigenständigkeit zurückzukehren, werden sie feststellen, dass Bitcoin einzigartig ist.

Es ist nicht nur die Entstehungsgeschichte von Bitcoin. Die erste „Kryptowährung“ wurde von einem pseudonymen Entwickler gegründet, der das Netzwerk fair startete und sich von seinem riesigen Fundus an verdienten Token wie jeder andere zurückzog – das unterscheidet es von anderen. Aber auch, was aus Bitcoin geworden ist: Ein dezentrales Finanznetzwerk, das jeder nutzen kann, das transparent nach vorgegebenen Regeln geregelt ist und das niemand schließen kann. 

Was ist Krypto im Vergleich?

Nun, Krypto ist Sam Bankman Fried: ein (ehemaliger) Milliardär, der Investoren und seine eigenen Benutzer belogen hat. Krypto ist FTX: eine unterfinanzierte Börse, die selbst während ihres Betriebs wenig sozialen oder wirtschaftlichen Wert bot, der die Menschen vertrauten. Krypto ist Alameda Research: ein Hedgefonds, der aller Wahrscheinlichkeit nach gegen FTX Nutzer gehandelt, dubiose Projekte unterstützt und ein so großes Loch in seiner Bilanz hatte, dass es die Kryptoindustrie verschlang.

Die neue Generation leidenschaftlicher Bitcoin Maximalisten, die aus der Asche von FTX geboren wurde, wird mit der Zeit ihre Bitcoin-Schlüssel in ihren eigenen Brieftaschen (vielleicht einem Trezor oder Ledger) aufbewahren und sie werden nicht mehr anfällig für Ponzi Schema sein, die durch den Ruf der nächsten Zeitung gestützt werden Milliardär mit eigener Münze.

Der jetzt gefühlte Schmerz ist real. Das Gefühl, getäuscht worden zu sein, muss unerträglich sein. Aber wisse, dass jede Scham, Schuld, Wut, Depression oder Wut auf eine Quelle zurückgeht. Bankman Fried ist so lange mit seinen Lügen davongekommen, weil „Krypto“ selbst auf einer Lüge aufgebaut ist: Was sich Revolution nennt, ist wirklich ein nur anderes das Fiat Geld System. 

Das Fiat Geld System ist größte Betrugs System überhaupt!

Satoshi Nakamoto hat ein neues Netzwerk gestartet, das Doppelzählungen unmöglich macht, weil alle die gleiche Sicht auf das Geschehen haben. Es existiert, während Krypto verschwinden kann.

So funktioniert der freie Markt: Fehler werden bestraft und richtige Entscheidungen belohnt. Sowohl ideologisch als auch wirtschaftlich hat der Krypto Fallout dieser Woche Bitcoin und die Argumente seiner Befürworter nur gestärkt.

Bitbuster Trading

Bitbuster Trading ist ein Family Office, das in Kryptowährungen investiert.

Wir analysieren, investieren und handeln seit 2014 mit Kryptowährungen. Wir wissen, wann der Markt nach oben geht (der „Krypto-Himmel“) und wann er nach unten geht (die „Krypto-Hölle“).

Für uns sind Marktcrash´s und sogenannte „Krypto-Winter“ hochprofitable Trading-Gelegenheiten, aus denen wir gestärkt und erfolgreicher hervorgegangen sind. Für uns gibt es nichts Spannenderes, als in diesem hochvolatilen Marktumfeld erfolgreich zu sein.

Indem wir unsere Handelsstrategien perfekt und schnell anpassen und die besten auf dem Markt verfügbaren Indikatoren einbeziehen, schaffen wir es, unter allen Marktbedingungen beständige Gewinne zu erzielen.

Wir glauben an die Zukunft von Bitcoin und deshalb haben wir einen kostenlosen Telegram-Kanal eingerichtet, um Menschen zu helfen, die unsere Leidenschaft für Kryptowährungen teilen. Wir bieten kostenlose Handelssignale und lehrreiche Inhalte, die Ihnen helfen, Ihre persönliche Handelspraxis zu stärken. Wir möchten Sie auch davor schützen, Fehler zu machen.

Schreibe einen Kommentar